Im Taxi


Die neueste Technik

 

Der Wagencomputer (die Box)

Sie haben den Vorteil mit einem gut durchdachten Taxi-System zu arbeiten. Es ist einfach zu bedienen und übersichtlich. Dieses System konnte nur in dieser Form hergestellt werden, weil Hard- und Software zusammen von Datalogistic entworfen und entwickelt wurde. Deshalb kann auf Änderungen und Wünsche schnell reagiert werden, so entsteht ein aktuelles, flexibles und stabiles System. Die Computereinheiten sind sehr solide verbaut und befinden sich allesamt mit GPS / GPRS in einer Box.


Die Stromversorgung

Ein kalter Morgen und die Fahrzeugbatterie ist noch etwas schwach? Kein Problem, das System kann ohne Weiteres Stromschwankungen in Ihrem Wagen auffangen. Mit einigen speziellen Techniken wurden mehr Sicherheiten für die Computereinheit geschaffen.


Die SIM-Karten

Keine Verbindung zum Netz, ein Funkloch oder andere Probleme mit der Verbindung? Sie haben die Wahl, das System mit zwei SIM-Karten unterschiedlicher Netzanbieter zu betreiben. Im Falle eines Netzausfalls oder einer schlechten Verbindung des einen Netzbetreibers könnten Sie auf einen anderen Anbieter wechseln, ohne in das System einzugreifen.

 



Drive-IT: Das Display

Überprüfen Sie Ihre Warteposition, schauen Sie ob, Ihnen diese gerecht zugeteilt wurden. Sie sind in der Lage anzuschauen, wie sich das Warteverhalten bestimmter Standorte auswirkt. Sofort erkennen Sie ob, es sich lohnt, die Position anzufahren. Dank dieser Anzeige kann ein Gedränge von Fahrzeugen und unnötiger Wartezeiten vermieden werden.

Aus diesen angezeigten Daten lassen sich Wartezeiten, Wartedauer, Wartepositionen und Warte-reihenfolgen usw. ermitteln. Sollte es Fragen oder Probleme geben, besteht im System die Möglichkeit, alle Vorgänge zu überprüfen, da jede Bewegung im System gespeichert wird.

Mit dem Drive-IT Display bekommen Sie Auskunft über die gewünschten Daten.

Drive IT - Das Display im Taxi - Login Drive IT - Das Display im Taxi - Tourendaten
Das 7 Zoll Farbdisplay Drive-IT, welches wir seit 2007 in den Taxis einsetzen, hat in der  Vergangenheit gezeigt,
daß es extrem robust und widerstandsfähig ist.

 

Drive IT - Das Display im Taxi - Klar und deutlich Drive IT - Das Display im Taxi - Positionen und Reihenfolge
Übersichtlich, klar und deutlich,
die Taxameterangaben.

Der Fahrer erkennt sofort die wartenden
Taxis 
und Plätze. Kein Gedränge mehr.


Drive IT - Das Display im Taxi - Alle Informationen auf einen Blick

 Wartezeiten, Wartedauer, Wartepositionen und Wartefolgen kann der Fahrer mit dieser Anzeige
des Drive-IT Displays überprüfen. Keine ungerechte Vergabe mehr.

 

 

Das Taxameter (Optional)

Ab dem ersten Januar 2017 dürfen nur noch geprüfte, fiskal taugliche Geräte verwendet werden.
Die Digitax Taxameter sind auf Fiskal-Tauglichkeit geprüft.

 

Spiegel Taxameter - Digitax Taxameter sind auf Fiskal-Tauglichkeit geprüft

 

Die Firma Digitax bietet günstige, sichere, robuste und stabile Taxameter an. Das Taxameter wird in verschiedenen Varianten z. B. als Spiegeltaxameter angeboten. Es überträgt die Daten an unser 7 Zoll Drive-IT Display, an einen Drucker und an das Kreditkartenterminal. Diese Geräte lassen sich optimal und sicher mit unseren System verbinden.



Taxameter - Digitax Taxameter sind auf Fiskal-Tauglichkeit geprüft

 

Die Firma Digitax war der erste Hersteller mit einer entsprechenden EU-Lizenz.

 



Das Kreditkartenterminal (Optional)

Das „Ingenico Kreditkartenterminal“ ist sehr vielseitig nutzbar.

1. Für die Kreditkartenzahlung.
2. Als Drucker für die Quittung der Kreditkartenzahlung.
3. Als Drucker für die Quittung des Taxameters.
4. Als Drucker für den Rapport des Fahrers.

 

Drive IT - Das Display im Taxi - Kreditkartenterminal

 


Die Überwachungskamera (Optional)

Bei einem Sitzkontakt und bei der Bestätigung „Fahrt Ende“ wird jeweils ein Bild durch die Videokamera aufgenommen. Nach der Aktivierung des Alarmknopfes werden unverzüglich, alle 20 Sekunden, Bilder versendet. Diese Zeitspanne ist der optimale Kompromiss zwischen Qualität und Geschwindigkeit. Die Übertragungsgeschwindigkeit ist vom jeweiligen Telefon-Anbieter abhängig.

Zusätzlich kann die Kamera auch durch ein Programm gesteuert werden. Z. B. bei einer Kreditkartenzahlungen startet die Aufnahme automatisch und speichert die Bilder. Die Videokamera funktioniert nach einem allgemeinen Standard.


Die Navigation (Optional)

Die Tourdaten lassen sich an die Navigation übermitteln, um eine direkte Navigation zu starten.



Der Kabelsatz

Datalogistic liefert den kompletten Kabelsatz für das System. Das sichert den schnellen und fehlerfreien Einbau.



Ein Pager oder SMS (Optional)

Empfangen Sie Zusatz-Informationen, wie zum Beispiel: Blitzer an der Brücke, es werden Taxis am Bahnhof benötigt, um 17:00 Uhr ist das Fußballspiel zu Ende, der Tunnel ist gesperrt usw.

Befinden Sie sich außerhalb des Taxis, werden Sie sofort über einen Auftrag informiert. Sie haben 15 Sekunden Zeit diesen Auftrag anzunehmen. Hierfür gibt es die Funktion: "automatisches Akzeptieren". Sie aktivieren diese Funktion und verlassen das Taxi. Wird ein Auftrag vergeben, nimmt Ihr System automatisch diesen an und schaltet das „automatische Akzeptieren“ wieder aus.

Es kann ein Pager angeschlossen oder SMS versendet werden.



Der Drucker mit oder ohne Kartenleser - Digitax V.3 (Optional)

Der Digitax V.3 ist in 3 Varianten lieferbar. Als Drucker, als Drucker mit Magnetkartenleser, als Drucker mit Magnet- und Chipkartenleser.