DATENFUNK


Stabil, sicher, schnell, günstig

 

Was ist Datenfunk und wozu wird er benötigt?

Es gibt den anlogen Sprech- und Datenfunk und es gibt digitalen Sprech- und Datenfunk.
Beim Datenfunk werden Informationen drahtlos und digital oder analog, an einem oder mehrere Empfänger gesendet.
Mit Hilfe des digitalen Datenfunks über die Nutzung vom UMTS (Handy), ist die Übertragung der Informationen sicherer und schneller als die analoge Übertragung.

Es gibt verschiedene Standards des Datenfunks z. B.:
UMTS (Universal Mobile Telecommunications System)
WAP (Wireless Application Protocol)
GSM (Groupe Special Mobile)
Bluetooth
usw.


Bei der Anwendung von Datenfunk in der Taxi-Zentrale, überträgt das Vermittlungssystem die Informationen an das Drive-IT-System im Taxi und umgekehrt. Die empfangenen Informationen können dann z. B. auf dem Display Drive-IT erscheinen.


Durch den Datenfunk könnten zusätzliche Funktionen genutzt werden:

Über den Datenfunk ist es möglich Informationen aus dem Internet abzurufen, zum Beispiel:
Bahn- oder Flugdaten,
Hotels, Restaurants,
Sehenwürdigkeiten
usw.


Es könnten zum Beispiel auch folgende Informationen zusätzlich an die Taxis übermittelt werden:
Die Strasse am Tor ist gesperrt,
das Fussballspiel ist gleich zu Ende,
eine Kontrolle bei ...,
eine Demo in ...
usw.

 

Die Nutzung des digitalen Datenfunks bietet dem Fahrer im Taxi einige Vorteile:

Der Fahrer muss sich nicht mehr auf die gesprochene Inhalte der kommenden Aufträge konzentrieren,
nicht mehr nachfragen,
keine Notizen aufschreiben,
nicht mehr permanet mit einem Ohr der Sprachübertragung lauschen,
das lästige Eingeben der Daten in die Navigation entfällt
usw.

Der Fahrer wird weniger abgelenkt und kümmert sich nur noch um den Kunden und um den Strassenverkehr.
Mit einem geringerem Aufwand bekommt der Kunde mehr Service und mehr Sicherheit.

Das Vermittlungssystem stellt den Auftrag einem passenden Taxi zur Verfügung.
Nimmt der Fahrer den Auftrag an, erscheinen alle relevanten Daten auf dem Display.

Die Adresse des Kunden kann auch an das Navigationsmodul weitergeleitet werden.


Per Datenfunk übertragen die Taxis die GPS-Daten an das Vermittlungssystem.

Der Datenfunk ermöglichen die Nutzung verschiedener Anwendungsbereiche.
Die Übertragung der GPS-Daten ist ein wichtiger Punkt für die Verwaltung der Fahrzeuge und der Touren.

z. B.:
Die Entfernungs-Berechnung zwischen den Standorten der verschiedenen Taxis zum Kunden,
die Auslastungen verschiedener Bezirke an Fahrzeugen,
die Übermittlungen der Wartezeiten für den Kunden,
bis ihn das Taxi erreicht,
die Mitteilungen an den Kunden,
wo sich gerade das Fahrzeug befindet.


Fazit:

Sie nutzen ein standardisiertes Datenfunksystem das UMTS (Handy), dieses ist preiswert, schnell und sicher.
Mit der Nutzung des UMTS Datenfunk, wird eine nahezu globale Verfügbarkeit erreicht.

Der Datenfunk ermöglicht die Nutzung verschiedener Vermittlungssysteme:
Die automatische Vermittlung,
die automatische Teilvermittlung,
die automatische Vollvermittlung,
die automatische Auftragsannahme
das koordinieren der Touren
usw.


Weitere Vorteile:
Mitteilung der Wartezeiten an den Kunden,
schnelle Verfügbarkeit der Fahrzeuge,
Vermeidung unnötiger Wege,
Übersicht der Auslastungen in den Bezirken,
Standort- und Geschwindigkeitskontrolle zur Sicherheit von Fahrgast und Fahrer
und vieles mehr.

Dadurch bekommen Sie mehr zufriedene Kunden, können mit weniger Aufwand mehr Kunden bedienen und sparen dabei Geld.

Durch diese Systeme mit dem Datenfunk rückt der herkömmliche analoge Sprechfunk weiter in den Hintergrund.